Einsätze: Gemeinde Elztal

Einsätze: Gemeinde Elztal

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
HLF 10/6
Einsatz
Einsätze

Hauptbereich

15.05.2022 - Technische Hilfe Verkehrsunfall mit 2 PKW's

Artikel vom 15.05.2022

Details

Einsatzart: Technische Hilfe
Datum:  15.05.2022
Einsatzbeginn: 15:35 Uhr
Einsatzort:Dallau
Alarmierungsart:Melder
Einsatzkräfte Feuerwehr:50

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Elztal Gesamtwehr:

  • Florian Elztal 1/19 - MTW
  • Florian Elztal 2/19 - MTW
  • Florian Elztal 1/43 - HLF10/6
  • Florian Elztal 1/44 - LF16/12
  • Florian Elztal 2/48 - TSF-W
  • Florian Elztal 3/48 - TSF-W
  • Florian Elztal 4/48 - TSF-W
  • Florian Elztal 5/48 - TSF-W

Feuerwehr Mosbach Stadt:

  • Florian Mosbach 1/19
  • Florian Mosbach 1/50
  • Florian Mosbach 1/52
  • Florian Mosbach 1/44
  • Florian Mosbach 1/23
  • Florian Mosbach 1/21
  • Florian Mosbach 1/40

DRK

  • 2 RTW
  • 1 NEF

Polizei

  • 3 Streifenwagen

Weitere

  • PSNV Neckar-Odenwald
  • Rettungshubschrauber Christoph 18

Technische Hilfe - Frontalzusammenstoß von zwei PKW's

Am Sonntag, den 16.05.2022, wurden gegen 15:35 Uhr die Gesamtwehr Elztal als auch die Feuerwehr Mosbach Stadt zu einem Technische Hilfe Einsatz alarmiert.

Auf der B27 Ortsausgang Dallau Richtung Auerbach ist es am Sonntagnachmittag zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß zweier PKW's gekommen. Hierbei sind tragischerweise drei Menschen ums Leben gekommen und sechs Ersthelfer verletzt worden. Durch den gewaltigen Zusammenstoß geriet ein PKW direkt danach in Vollbrand. Die große Rauchsäule war schon auf der Anfahrt zu sehen. Mittels Schnellangriff wurden sofort Maßnahmen zur Löschung des PKW's ergriffen als auch Erstmaßnahmen bei den beiden anderen eingeklemmten Personen des zweiten Fahrzeuges. Eine schwerst verletzte Person konnte noch mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Leider erlag Sie dort Ihren Verletzungen. Die B27 war bis in die späten Abendstunden in beide Fahrtrichtung voll gesperrt.

Während und auch nach dem Einsatz wurden die Kolleginnen und Kollegen als auch alle weiteren Personen vor Ort professionell durch die Psychosoziale Notfallversorgung des Neckar Odenwald Kreies betreut.

Infobereich